First Christian Church

Vibhu

Vibhu… und dann war Vibhu Feuer und Flamme
Annette Müller, mit Illustrationen von Anya Gwenn Müller

SAN ESPRIT® VERLAG
Erscheinungstermin: Herbst 2013
ISBN 978-3-943-09906-5
€ 11,95

Hier geht es zur Bestellung bei amazon oder im OnlineShop.

 

 

Vibhu ist zwar nur ein Stück Holz, ein kleines und ganz gewöhnliches, und dennoch schafft dieses kleine Ding Außergewöhnliches. Es bringt fertig, was selbst so manche Könige, Staatspräsidenten, Manager und Reiche nie schaffen. Denn sie alle wollen die Spitze erklimmen: dort sein, wo kaum jemand ankommt, sich dem Himmel ganz nahe fühlen und sich von der Sonne liebevoll streicheln lassen. Auch Vibhu will das. Aber dieses kleine Stück Holz sieht, wie einsam und kalt es dort oben ist. Doch dann – wieder zurück auf der Erde, bei sich angekommen – erlebt er eine Überraschung. Da ist jemand, der in ihm viel mehr als ein Stück Holz erkennt. Und eben dieser kann Vibhu entfachen und sich an ihm wärmen – eine Erfahrung und ein Lebensgefühl, die Vibhus Welt für immer verändern und mit dem er die Welt neu erschafft.

 

Hintergrund:

Ursprünglich hatte Annette Müller gar nicht vor, diese Geschichte zu schreiben, um sie einer großen Leserschaft zu präsentieren. Sie wollte lediglich mit einer Parabel verständlich machen, was im Kern ihrer eigentlichen beruflichen Tätigkeit geschieht. Annette Müller ist Leiterin der ersten Fachklinik für geistiges Heilen in Deutschland und Gründerin der Heilerschule ÉCOLE SAN ESPRIT. Die Praktiken und Heilerfolge, die zu ihrem Alltag gehören, haben ihren Ursprung im Wissen alter Meister, der Sufi Tradition und in dem, was die Bibel als „Heiligen Geist“ beschreibt. Was Menschen dieser frühen Zeiten und Kulturen mit selbstverständlicher Achtung betrachteten, erscheint vielenvon uns heute geheimnisvoll und nicht nachvollziehbar.

Mit diesem Bildbuch gelingt es der Autorin nicht nur den Kern heilender Arbeit zu erklären. Sie lässt auf wunderschöne und berührende Art großen wie kleinen Lesern ein Licht aufgehen. Ein Licht, das erkennen lässt, welche Energien in jedem Menschen schlummern und wie jeder von uns lebendig- und gesundmachend auf andere wirken kann.

Als Illustratorin erhebt ihre Tochter Anya Gwenn Müller diese Geschichte zu einem einzigartigen Bilderbuch. Mit ihren Illustrationen gibt sie Vibhu, dem kleinen Protagonisten dieser Geschichte, Gesicht und Persönlichkeit. Und nicht zuletzt ihre Zeichnungen verführen den Leser dazu, sich wahrhaft und nachhaltig in das abenteuerliche Erleben Vibhus vollkommen einzufühlen.